Sonntag, 17. November 2013

Rezept: Veganer Apfel-Beeren-Crumble-Kuchen

Hallo meine Lieben!
Heute kommt wie versprochen das Rezept für meinen veganen Apfel-Beeren-Crumble-Kuchen. Ich mag diesen Kuchen total gerne, da er schön saftig ist und man gar nicht erwarten würde das er vegan ist.























Zutaten
für den Teig:

  • 150 g pflanzliche Butter oder Margarine, geschmolzen
  • 240 g Mehl (z.B. Dinkel-Vollkorn-Mehl)
  • 130 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver, gehäuft
  • 1 TL Natron
  • 250 g Apfelmus aus dem Glas
  • 1 kleiner säuerlicher Apfel
für die Streusel:

  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 100 g pflanzliche Butter oder Margarine, weich
für das Topping:

  • 100 g Beeren (z.B. TK-Mischung)
  • 2 kleine säuerliche Äpfel
  • 1 handvoll Walnüsse
Zubereitung

  1. Eine Springform fetten, den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Für den Teig die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Backpulver und Natron in einer Schüssel vermischen. Apfel schälen, entkernen und würfeln. Apfelmus und Butter zu den trockenen Zutaten geben. Apfelstückchen unterheben.
  2. Für die Streusel alle Zutaten zu einem krümeligen Teig verkneten. 
  3. Für das Topping die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Nüsse zerhacken. 
  4. Den Teig in die Springform füllen. Äpfel, Beeren und Nüsse darüber streuen. Zum Schluss die Streusel auf dem Kuchen verteilen. Auf der mittleren Schiene für 50 Minuten backen, nach 30 Minuten den Kuchen mit Backpapier abdecken, da er sonst zu dunkel wird.
  5. Fertig!

Guten Appetit und viel Spaß beim nach backen
Eure Lisa ♥

Kommentare:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
  2. hey,
    ich habe dich zu dem beauty-profile-tag getaggt. Würde mich freuen wenn du mitmachst, Viel Spaß :-)
    http://useyoureyes.blogspot.de/2013/11/lernt-mich-besser-kennen-beauty-profile.html

    AntwortenLöschen