Freitag, 31. Mai 2013

Riesen Aufgebraucht + Kaufverbot Fazit

Hallo meine Lieben!
Der heutige Tag ist in meinem Kalender rot angestrichen - denn mein Kaufverbot ist nun offiziell zu Ende! Und ich kann wirklich stolz verkünden: Im Mai ist kein einziger Cent für Kosmetik, Pflege, Kleidung, Schuhe und Zeitschriften dahingeflossen! Ich habe es ehrlich gesagt selbst nicht geglaubt, aber ich habe eisern durchgehalten und allen Versuchungen widerstanden.
Natürlich sind in diesem Monat wirklich viele Produkte leer gegangen, da ich in manchen Fällen einfach keine andere Ausweichmöglichkeit hatte und gezielt ein Produkt leeren musste. Deswegen kommt jetzt ein riesiger Aufgebraucht-Post und zum Schluss dann noch mein allumfassendes Fazit.

 Für meine Verhältnisse ist das schon riesig. :D Weil der Post so lange ist füge ich hier mache ich hier mal ein Jump Break, einfach auf "Weitere Informationen" klicken.



 1. Nivea fresh natural Deo
Mein aller-aller-liebstes Deo. Der Geruch ist sehr frisch und rein, was ich bei einem Deo bevorzuge. Fruchtige oder süße Gerüche finde ich als Deo ganz schlimm, deswegen wird das fresh natural Deo immer wieder nachgekauft. Man braucht wirklich den ganzen Tag keine Angst vor Schweißgerüchen haben oder davor das man zu aufdringlich riecht. Empfehlenswert
2. duschdas shower feeling Deo Spray
Dieses Deo verspricht ja einen "frisch geduscht"-Geruch, was natürlich kein Grund sein sollte nicht zu duschen. Der Geruch ist auch frisch, allerdings hat er eine gewisse Unternote die mir gar nicht gefällt. Ich habe es mir hauptsächlich geholt weil ich viel Sport mache und deswegen auch viel Deo benötige. Außerdem waren 33% Gratis, und wenn man schon etwas sparen kann, warum nicht? Geruch nicht ganz mein Fall, deswegen eingeschränkte Empfehlung


 1. Palmolive Ayurituel joyous Flüssigseife
Ein wirklich tolles Produkt! Der Geruch ist wunderbar herb-fruchtig und sehr intensiv. Egal welchen Geruch man vorher auf den Händen hatte, nach einem Waschgang mit diesem Gel rochen sie wirklich herrlich! Deswegen habe ich es auch sehr gerne benutzt um meine Hände nach dem Nagellack entfernen zu waschen. Ich mag es wirklich sehr! Empfehlenswert 
2. essence nail polish remover nail hardening
Entfernte durchschnittlich gut Nagellack, machte die Nägel aber nicht wirklich härter. Bis jetzt hatte ich wirklich keinen Nagellackentferner der meine Nagelspitzen nicht spröde macht. Stinkt genauso wie jeder andere Nagellackentferner auch. Was mich aber wirklich gestört hat: die übertrieben große Flaschenöffnung! Macht das Produkt nur sehr schwer zu dosieren. Deswegen nur eingeschränkte Empfehlung
3. essence studio nails better than gel nails top sealer
Oder kurz genannt einfach BTGN. (was sollen diese ellenlangen Produktnamen eigentlich? :D) Hier seht ihr einmal meine ausführlich Review zu diesem Produkt. Es ist noch etwas in dem Fläschchen drin. Jedoch ist der Top Sealer mittlerweile so eingedickt das ich ihn auch nicht mehr mit Nagellack-Verdünner retten konnte. War zum Schluss sehr zäh aufzutragen und hat auch an Wirkung verloren. Auch hier nur eine eingeschränkte Empfehlung, da der BTGN im Anfangsstadium echt toll war. Aber leider auch nur da.
4. Balea Handcreme Beautiful Berries
Oh wie habe ich sie geliebt! Diese Handcreme hat mir einfach alles geboten: eine leichte Textur (ich steh nicht so auf Schmiere-Finger), ein tollen fruchtigen Duft (war aber in meiner Umgebung nicht jedermanns Geschmack) und ein wunderschönes Produkt-Design. Da ich mir mehrmals am Tag die Hände damit eingecremt habe ging die Tube ratzefatz leer. Wenn ich nicht noch gefühlte 39479 andere Handcremes bei mir rumstehen hätte würde ich sie mir sofort nachkaufen. Empfehlenswert! 


 Dove Anti Spliss Expert Shampoo und Spülung
Da ich momentan eine riesen 500-ml Flasche Shampoo in Bearbeitung habe kann ich euch in diesem Post nur diese zwei Produkte zeigen. Oh, ich kann es jetzt schon hören: die bösen Silikone. Ich bin ehrlich gesagt diese endlose Debatte leid. Ich wusste natürlich von Anfang an das mein Spliss nicht von diesem Shampoo weggehen würde, aber ich suchte nun mal nach einem pflegenden Shampoo mit dem Effekt das meine Haare splissfrei erscheinen. Und das haben diese Produkte tatsächlich getan. Außerdem liebe ich diesen sauberen Geruch total, deswegen von mir eine Empfehlung


 1. Fa Duschcreme Cream (welch kreativer Produktname)
Diese Duschcreme habe ich bei einem Gewinnspiel von dm gewonnen. Der Geruch hat mir leider nicht sehr gut gefallen, er ist sehr schwer und alkoholisch. Allerdings war die Pflegewirkung sehr gut. Ich habe es benutzt um mich nach dem rasieren zu waschen da es die Haut sehr weich macht. Ich mag es unter der Dusche jedoch lieber frisch und fruchtig, deswegen nur eine eingeschränkte Empfehlung.
2. Balea Young Duschgel Lovely Spring
Dieses kleine Duschgel war in einem Geschenkset von Balea zusammen mit einer Body Creme, einer Handcreme und einem Nagellack. Der Geruch ist recht frisch, ging mir mit der Zeit jedoch furchtbar auf die Nerven. Außerdem ist von einer Pflegewirkung weit und breit nichts zu sehen. Ich bin unheimlich froh das es leer ist und muss leider sagen, das dieses Duschgel nicht empfehlenswert ist.
3. Douglas Time To Cocoon Body Scrub
Dieses Körperpeeling hat einen sehr leckeren Geruch nach Schokolade und Mandeln, jedoch absolut keine Peelingwirkung. Die glibberige Konsistenz hatte wirklich wenig Peelingkörnchen. Deswegen war der Effekt leider auch nur der eines gewöhnlichen Duschgels. Auch hier heißt es: nicht empfehlenswert.
4. alverde Duschpeeling Kokosraspeln Lorusblüte
Leider hat mich dieses Produkt auch nicht überzeugt: zwar hatte es einen besseren Peelingeffekt, allerdings auch keinen grandiosen. Ich hatte wirklich überhaupt keinen Vorher-Nachher-Unterschied empfunden. Der Geruch hat einen typisch säuerlichen NK-Produkte Geruch, den ich nicht sehr mag. Auch war deises Produkt nicht sehr ergiebig. Ebenfalls nicht empfehlenswert.


 1. L'Oreal Paris Hydra Active 3 Sanftes Gesichtwasser
Mochte ich wirklich sehr gerne. Das Gesichtswasser hat meine Haut schön zart gepflegt und sie sehr gut auf die nachfolgende Pflege vorbereitet. Das Produkt ist mit ein wenig Übung sehr gut zu dosieren und hat einen angenehmen femininen Duft. Meine empfindliche Haut hat keinerlei Irritationen davon bekommen. Deswegen ist dieses Produkt für mich empfehlenswert.
2. L'Oreal Paris Perfect Clean Moussige Waschcreme
Der Hauptgrund weswegen ich mir diese Waschcreme gekauft habe ist das beigelieferte Reinigungs-Pad. Allerdings ist die Creme an sich nicht sehr toll: es hat einen säuerlichen Geruch, schäumt nicht sehr gut und reinigt nur sehr durchschnittlich. Das Pad konnte da immer noch einiges retten. Als ich mir das Produkt gekauft habe gab es das ebelin Reinigungs-Pad leider noch nicht. Eingeschränkte Empfehlung
3. Nivea feuchtigkeitsspendende Tagescreme
Diese Creme war ein Geschenk meiner Schwester. Sie hat den typischen Nivea-Geruch, den ich als sehr angenehm empfinde. Meine sensible Mischhaut hat an Stirn und Wangen immer total trockene Stellen die auch ganz gerne mal ziehen und jucken. Diese Creme hat ganz gut dagegen geholfen. Allerdings hinterließ sie einen dünnen Fettfilm, man brauchte also eine gewisse "Trocknungszeit" bis man weiter mit Make-Up arbeiten konnte. Genug Feuchtigkeit hatte ich aber, deswegen eine eingeschränkte Empfehlung
4. essence pureskin nose strips
Schon zig mal aufgebraucht und nachgekauft. Diese Dinger ziehen einfach den ganzen Schmutz aus der Nasenhaut. Allerdings habe ich in letzter Zeit vermehr Youtube-Videos gesehen, in denen Blogger davon abraten solche Produkte zu benutzten, da sie auf Dauer die Poren ungemein vergrößern. Deswegen muss ich ganz ehrlich sagen, das ich mich nicht mehr traue diese Strips zu benutzten. Wer jedoch mit unreiner Haut zu kämpfen hat bekommt von mir eine Empfehlung für dieses Produkt.
5. Balea Peel-Off Maske
Meine allererste Peel-Off-Maske. Habe es wirklich interessant gefunden mir dieses Film von der Haut zu ziehen. Während des Auftrags brannte die Maske leider sehr in den Augen, ich musste wirklich Tränen vergießen. Das ging jedoch mit der Zeit weg. Nach einer Viertel Stunde konnte ich die Maske dann stückchenweise abziehen. Meine haut fühlte sich nach dem ganzen Spektakel sehr schön weich an, ich habe keine Irritationen gehabt. Deswegen gibt es eine Empfehlung!
6. Venus Moisturizing Mask
Diese Maske gab es bei Douglas für ca. einen Euro zu kaufen. Leider brannte diese Maske höllisch auf meiner Haut, ich habe es keine fünf Minuten ausgehalten und musste die Maske dann abwaschen. Da ist selbst der Euro verschwendetes Geld! Nicht zu empfehlen! 





1. Balea Reinigungsrücher 3in1
Meine All-Time-Favorite Reinigungstücher. Von den meisten Abschminktüchern bekomme ich ein puterrotes Gesicht oder sogar Ausschlag und kleine Pickelchen. Diese Tücher sind jedoch sehr sanft und reinigen zuverlässig. Wir immer wieder nachgekauft. Empfehlenswert!
2. Bel premium Lotion eye make up removal pads + Aloe Vera
Auch ein sehr tolles zuverlässiges Produkt welches immer wieder den Weg in meinen Einkaufskorb findet. Reinigt gründlich, auch wasserfestes AMU. Außerdem behalte ich das leere Döschen und fülle kleine Sachen wie Haarnadeln, Gummis und anderes Kleinzeug darin rein. Wirklich praktisch und empfehlenswert!
3. L'Oreal Paris Hydra Active Mizellen-Technologie Reinigungsfluid
Dieses Produkt soll ein Dupe zu dem mega gehypten Bioderma Sensibio sein. Da ich das Bioderma Produkt nicht besitze kann ich an dieser Stelle nicht vergleichen. Ich mochte dieses Fluid und habe es hauptsächlich für AMU und Lippen benutzt. Es hat wirklich sehr gut funktioniert und war wirklich sanft zur Haut, allerdings war es echt schwer zu dosieren da immer ein riesen Spritzer aus der Flasche kam! Das tut schon im Herzen weh wenn man dabei zusieht wie das Wässerchen auf den Boden tropft.. Trotzdem empfehlenswert!
4. Synergen Reinigungstücher sweet touch
Habe ich aus keinem bestimmten Grund gekauft, ich wollte wohl einfach mal andere Renigungstücher ausprobieren. Mir persönlich gefallen die Balea Tücher besser, sowohl von der Wirkung als auch vom Geruch her. Deswegen gehe ich reumütig zu meinen Favoriten und gebe hier eine eingeschränkte Empfehlung.
























1. Catrice Liquid Liner
Gibt es wirklich nicht viel zu sagen: in meinen Augen der beste Liquid Liner im unteren Preisbereich. Malt sehr schwarz, präzise und ergiebig. Franzt nur ganz leicht zum Ende hin aus. Wird immer und immer wieder nachgekauft und empfohlen.
2. Manhattan Ultimate Boosting Mascara Waterproof
Habe ich im letzten Sommer benutzt. Leider wie viele andere wasserfesten Mascaras zu trocken, hat auch kaum Volumen gezaubert. Allerdings hat sie die Wimpern schön separiert und verlängert, und das wichtigste natürlich: sie war tatsächlich wasserfest. Trotzdem nur eine eingeschränkte Empfehlung.

So, ich hoffe ihr seid immer noch dabei. Wenn ihr nach so vielen Bildern und Texten weggeklickt habt kann ich das verstehen. :D Wie man sieht ist es gar nicht so schwer Sachen aufzubrauchen, man darf halt nur nicht währenddessen noch neues dazu kaufen. Und so komm ich auch zu meinem Gesamt-Fazit:

Es war wirklich nicht kompliziert durchzuhalten. Klar, wenn ich mal Angebote, tolle Swatch-Bilder auf Blogs oder Youtube-Videos gesehen habe, wo Produkte in den Himmel gelobt wurden, dachte ich mir auch "Das muss ich jetzt sofort kaufen!". Oft stand ich im Supermarkt vor dem Kosmetikregal und habe einfach an Duschgels etc. geschnuppert, bis mir einfiel das ich ja ein Kaufverbot hatte. Im Nachhinein bin ich jedoch wirklich froh, das ich durchgehalten habe, denn:

  • Ich habe viel über mein Konsumverhalten gelernt und weiß jetzt in etwa welche Mengen bei meinem Verbrauch angemessen sind und was eindeutig zu viel ist.
  • Eine Menge Geld habe ich auch gespart, demnächst werde ich wohl einen kleinen Ausflug in den High-End Bereich machen. 
  • Ich konnte endlich einige Produkte aufbrauchen, die schon lange bei mir rumgammeln. Sachen wegschmeißen kommt für mich gar nicht mehr in Frage.
Ich hoffe ich konnte euch irgendwie dazu bewegen sowas ähnliches zu tun, denn das Konsumverhalten von vielen Beauty-Bloggern ist schon sehr extrem! Klar, man kann ich was gönnen und es ist auch völlig legitim mehr Sachen zu besitzten als normaler Verbraucher, schließlich leben wir ein Hobby oder eine Passion aus. Aber das ist noch lange kein Grund, Sachen zu verschwenden und wegen Überfluss Sachen wegschmeißen zu müssen! Denkt einfach mal über die Folgen nach, da fällt es einem auch nicht schwer anders zu handeln.

Im diesen Sinne wünsche ich allen ein wunderschönes Wochenende und Danke nochmals für eure Unterstützung, denn eure lieben Kommentare und Botschaften haben mir sehr viel geholfen es durchzuhalten! Fühlt euch gedrückt!
Eure Lisa ♥

Kommentare:

  1. Wirklich ein interessanter Post! *_* Kannst du mir welche Beauty-Youtuber empfehlen? :)

    AntwortenLöschen
  2. Du hast in 4 Wochen so viele Produkte aufgebraucht?:O ich glaube ich schaffe das nie im Leben. Echt krass! Ich hoffe ich bin bei meinem Kaufverbot auch so eisern wie du, es ist ja mittlerweile mein zweites, und beim ersten und das war irgendwann im Februar, bin ich schon gescheitert:D

    AntwortenLöschen
  3. vielen lieben dank für die youtuber-liste :3

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist wirklich viel.

    Also das bekomme ich wohl nie hin :D..

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Echt viel :D
    Woow ich liebe dieses Fa Duschgel :D ich finde das riecht sooooo toll ^^ Geschmäcker sind eben verschieden ^^

    AntwortenLöschen
  6. Find ich gut, dass du dich so konsequent an dein eigenes Kaufverbot gehalten hast :D ich frage mich manchmal auch, wann man alles gekaufte überhaupt aufbrauchen kann. Vor allem hatte ich jetzt an einem Tag mitgemacht, das hat mich echt erschrocken, wieviel bei rauskam an ungeöffneten Produkten http://tiamels.blogspot.de/2013/05/tag-noch-nie-geoffnete-produkte.html

    Aber ich ziehe meine Lehre draus - ich kaufe in dieser Richtung jetzt mal ein bissl bewusster ein ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag deinen Blog und deine Post-Ideen ;)
    Jeden der ein Kaufverbot durchhält, bewundere ich sehr, habe es selbst auch mal ausprobiert. (Aber kläglich gescheitert) Zum Glück habe ich aber (noch) nicht so viel zu Hause herunstehen, also ist es nicht ganz so schlimm :D

    AntwortenLöschen